Saisoneröffnung 2016/2017

Einladung für alle Mitglieder, Freunde und Gönner

Saisoneröffnung 2016/2017 mit Vorstellung der Mannschaften
Samstag, 30. Juli – ab 15 Uhr am Clubhaus an der Beisingstraße

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Willst du in den Ferien mehr erleben?

Sommerferien mD mC

Heinrich-Böll-Halle an der Gesamtschule (Dreifachturnhalle) - Agnesstr. 33 - 44791 Bochum

   

Schulungen elektronischer Spielbericht

Nachdem in der letzten Saison der elektronische Spielbericht in der Ober-, Verbands- und Landesliga eingeführt wurde, stehen in dieser Saison die Umsetzungen in der Bezirksliga "Ruhrgebiet" und in der Kreisliga Männer im Handballkreis Industrie an. Dazu kommen noch die überkreislichen Jugendmannschaften.

Für die Vereine im Handballkreis Industrie übernimmt Helmut Reimus die Koordination. 

Termine

19.07.2016          19:00 - 21:00                  Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne 

11.08.2016          19:00 - 21:00                   Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne 

23.08.2016         19:00 - 21:00                    Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne     

25.08.2016         19:00 - 21:00                    Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne     

30.08.2016         19:00 - 21:00                    Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne     

01.09.2016          19:00 - 21:00                   Inovationszentrum Herne, Westring 303, 44629 Herne

Anmeldung

Aber auch hier gilt: nur wer in Phönix registriert ist, kann eine ESB-Bescheinigung bekommen. 

Die wichtigsten Informationen haben wir noch einmal zusammengefasst:

Ø  Die Zeitnehmer/Sekretäre müssen im Besitz eines Zeitnehmerausweises sein.

Ø  Die Teilnehmerzahl ist pro Veranstaltung auf 16 bis 22 Personen begrenzt.

Ø  Jeder Teilnehmer muss einen Laptop mit Windows mitbringen.

Ø  Im Vorfeld kann das Programm des Elektronischen Spielberichtes auf der Homepage www.gatecom.de/download.aspx?groupid=5 heruntergeladen werden.

Ø  Die Vereinsnummer und das Ergebnispasswort von GateCom werden benötigt, sind  den jeweiligen Referenten aber bekannt.

   

Testspielauftakt für „Die Anderen“!

Im ersten Testspiel der Saison-Vorbereitung waren die Anderen in Westerholt zu Gast. Gegen den unterklassigen Gegner zeigte die Mannschaft von Lat Al Youssef eine zufriedenstellende Vorstellung und startete mit einem 30:20-Sieg in die Vorbereitungsspiele.  
Neben der Trainerpersonalie gibt es nur eine Veränderung im Riemker Kader: Neuzugang Marvin Dworak soll für Unterstützung im Rückraum sorgen und bringt Alles mit, was ein Shooter haben muss. Dworak stellt also eine echte Verstärkung für die Anderen dar. Zudem half Glenn Gräser aus dem Kader der Ersten auf Außen aus. Im Auftaktspiel musste Al Youssef jedoch auf Torwart David Minwegen und die Außen Jakob Böhm, Dominik Driesel und Christoph Nowack sowie Mittelmann Björn van Stigt verzichten. Die Riemker kamen von Beginn an besser ins Spiel und dominierten die Partie aus der gewohnt starken 6:0-Abwehr heraus. In der Offensive war es immer wieder Daniel Lademann, der für Impulse und Torgefahr im Positionsspiel sorgte. Zudem waren „Die Anderen“ in der ersten und zweiten Welle sehr gefährlich.

Weiterlesen...

   

Beachturnier beim Hammer SC 2008

 DSC 0027

Gemeinsam fuhren die weibliche A-Jugend und die weiblich B-Jugend zum Beachhandball Richtung Hamm. Spaß haben und den Zusammenhalt der verschiedenen Jahrgänge stärken war das Ziel des Tages. Leider stand den A-Mädchen nur ein stark dezimierter Kader zur Verfügung. Dies war aber kein großes Problem, da man zusammen mit den B-Mädchen immer noch genug aktive Spielerinnen für zwei Teams hatte. So wurde für jedes Spiel bei den A-Mädchen locker mit B-Mädchen aufgefüllt. Einige Spiele fanden leider gleichzeitg statt. Aber selbst da hat das richtig gut funktioniert.

Weiterlesen...

   

Riemker Handball AG der Liboriusschule verteidigt Stadtmeistertitel der Grundschulen

liboriusschule 604x341

Zehn Mannschaften aus Kindern der zweiten und dritten Klassen spielten in diesem Jahr den Stadtmeistertitel der Grundschulen aus. Stimmung und Spaß standen natürlich im Vordergrund. Die Eltern feuerten ihren Nachwuchs in den Hallen an der Markstraße kräftig an. Engagiert waren die Kinder dabei und spielten zunächst in zwei 5er Gruppen jeweils einmal 10 Minuten. Während die Gruppenspiele noch in zwei Hallen stattfanden, fanden die Halbfinal-und Finalspiele dann nur noch in einer Halle statt. Die „Von Waldthausen“-Schule war mit 18 Kindern zur Stadtwerke Bochum Grundschulmeisterschaft gekommen und hat wie die Wilbergschule, die Liboriusschule und Michael Ende Schule zwei Mannschaften gestellt.

Weiterlesen...

   

7 Riemker C-Mädels Westfalenpokalsieger

industrie sieger westfalenpokal

Bereits im Februar diesen Jahres ging es in der ersten Runde des Westfalenpokals darum, sich gegen die Handballkreise Hellweg, Dortmund, Iserlohn-Arnsberg und Hagen-Ennepe durchzusetzen (Lenne-Sieg nahm nicht teil) und sich einen Platz unter den ersten Dreien zu sichern, denn nur die ersten drei Kreise zogen in die zweite und entscheidene Finalrunde um den Westfalenpokal am 26. Mai 2016 in Unna ein. Mit 7 Riemker C-Mädels im 14er Kader wurden alle 4 Spiele gewonnen, sodass die Mannschaft von Trainer Dominik Schlechter ohne Punktverlust in die Endrunde einziehen konnte.

Weiterlesen...

   

Vorankündigung Beach-Cup Cuxhaven 19.-21. August 2016

CUX 2016 Ankuendigung

Auch in 2016 fahren wir wieder nach Cuxhaven!

Wir haben die Zusage vom Handballverband Niedersachsen für einen der begehrten Startplätze beim diesjährigen Beachhandball-Turnieren im VGH-Stadion am Meer in Cuxhaven-Duhnen für die männliche und auch die weibliche D-Jugend.

Die C-Mädchen sind leider bisher nur auf der Warteliste. Und dies obwohl wir uns wieder sofort nach Veröffentlichung der Unterlagen angemeldet haben. Einen "Stammgast-Bonus" gibt es bei dieser Veranstaltung für keinen Verein. Auch nicht für Titelverteidiger. Bisher haben sich zu den diesjährigen Turnieren in Duhnen schon über 450 Mannschaften angemeldet. 

   

Handball ist der Knaller!

Der grandiose Erfolg der deutschen Handballer in Polen hat insbesondere über das Fernsehen eine Begeisterungswelle bei Kindern und Jugendlichen ausgelöst. Neue Idole wurden entdeckt und gefeiert. Frische, Emotionen und insbesondere Teamgeist sind neue und glaubwürdige Markenzeichen des deutschen Handballs. Auch Torwart-Hexer Andreas Wolff und seine Mitspieler haben in den „kleinen“ Handballvereinen angefangen und dort das 1x1 des Handballs gelernt. Immerhin: Mit Peter Krebs und Andreas Kulas haben zwei Riemker Jungen vor vielen Jahren auch den Weg in die Nationalmannschaft gefunden. Und … Bob Hanning, der Mann des EM-Erfolges, hat in Riemke vor vielen Jahren die A-Jungen trainiert.

Die vielen Kinder und Jugendlichen der Riemker STADTWERKE Handballschule sind schon lange vom Handballvirus gepackt: Ob in der Heinrich-Böll-Halle, beim Beach-Handball in Cuxhaven, Schlittschuhlaufen, bei den Handball-Grundschul-Projekten oder einer Ski-Freizeit in Osttirol: Rund um den Ball passiert sehr viel mehr. Über viele Jahre lernen Mädchen und Jungen in der Heinrich-Böll-Halle unter fachkundiger Anleitung wie rasant und spannend Handball ist. Sie erfahren, wie wichtig das Team ist, lernen gemeinsam aus Niederlagen und Siegen und sind aufgehoben in einer großen Handballfamilie. Spätestens beim Ruhr-Cup, wenn über tausend Mädchen und Jungen auf dem Clubgelände in Riemke ihr Handballfest feiern, dann tobt sich pralle Freude über alle Grenzen positiv aus.

Am kommenden Sonntag (07.02.2016 ab 10:45 Uhr) kann das beim Spielefest der F-Kinder in der Heinrich-Böll-Halle live erlebt werden: Dort wuseln Mädchen und Jungen viele Stunden durch die Halle. Es wird nicht nur Handball gespielt. Mutige Kinder klettern bis unter die Hallendecke und viele Bewegungsstationen signalisieren, dass Handball „Bewegung ohne Grenzen“ ist. Hier werden Kinder „stark gemacht“.

Kinder und Jugendliche, die der der erstklassigen medialen Breitseite der Handball-EM auch Taten folgen lassen wollen, sind herzlich eingeladen: Die Riemker STADTWERKE Handballschule freut sich immer über neue und neugierige Gesichter. Testet es einfach aus!

Auf unsere Homepage finden Kinder und Jugendliche alle Kontaktdaten für einen Handballanfang. Dabei geht probieren über studieren: Ohne Zwang zur Mitgliedschaft kann über viele Wochen der Einstieg in die aufregende Sportart Handball gefunden werden. Die Trainerinnen und Trainer stehen ebenso wie der Jugendvorstand für Auskünfte und Fragen gerne zur Verfügung.

   

Sponsoren