Dämpfer für Die Anderen

Im Auswärtsspiel gegen die HSG Wetter/Grundschöttel mussten Die Anderen eine bittere Niederlage einstecken und gaben damit im Fernduell die Tabellenführung wieder an Oespel-Kley ab. Harmloses Positionsspiel und zu lethargische Abwehrarbeit führten zu der 22:20 Niederlage in einem klassischen Auswärtsspiel.

Weiterlesen...

 

Neujahrsempfang 2017

Herzlich laden wir Sie/Euch zum Neujahrsempfang am Sonntag, 8. Januar 2017, ab 12 Uhr, in unser Clubhaus im Riemker Schrebergarten ein.

 

 

   

Einer trage des anderen Last

KampfgerichtDieser Satz hat einen anderen Bezug und ist uns mehr oder weniger vertraut. Gewinnt dieser Satz im Sport, gar bei uns Handballern, auch Bedeutung? Welche Lasten wir tragen, was uns zur Last wird, das unterliegt auch den geänderten Wahrnehmungen und Rahmenbedingungen im Sport.

Ich gestehe, das ist ein schwer zu verstehender Einstieg für eine schlichte Bitte. Aber es klingelt die Alarmglocke grell und laut:

Wir brauchen ganz dringend Frauen und Männer, die unseren gewaltigen Spielbetrieb begleiten. Uns fehlen insbesondere für die Senioren Menschen, die als „Kampfgericht“ die Spiele begleiten. Ohne diese Unterstützung – das muss ich nicht erläutern – geht es nicht.

Wie sieht es im Moment aus? Derzeit belasten wir die wenigen Aktivisten weit über das vertretbare Maß! Auf Dauer bricht dieses Engagement weg – wir müssen diese Lasten auf viele Schultern verteilen. Die formale „Berechtigung“ haben viele unserer Mitglieder – das ist nicht das Problem. Ich gestehe auch, dass die Arbeit am „Tisch“ nicht einfacher geworden ist. Trotzdem!

Meine Bitte: Nehmt den überstrapazierten Aktivisten Lasten ab – meldet Euch bei den Teamverantwortlichen der Damen und Herren und sichert den Spielbetrieb!

Danke!

   

Liebe Eltern!

Sport macht schlauVor wenigen Tagen haben sich über 1.100 Menschen aus Politik, Sport und Wissenschaft mit zwei Schlüsselthemen unserer Gesellschaft beschäftigt:

Sport & Bildung

Die Spitzenforschung war ebenso vertreten wie Schul- und Sportministerin NRW und der Landessportbund.

Wer sich etwas länger im Sport bewegt hat, wer insbesondere mit Kindern und Jugendlichen im Sport unterwegs war, reibt sich möglicherweise die Augen. Wurden hier Eulen nach Athen getragen? Bekanntlich steht diese Redensart für eine überflüssige Tätigkeit. Klar, wir wissen es doch seit Jahrzehnten, dass Sport und Bewegung Bildungsfaktoren sind.

Nein, der Kongress war enorm wichtig! Er hat es bestätigt: Wir tun seit Jahrzehnten „Gutes“ und wissen es – nun wird endlich darüber geredet! Und wie! Der Hirnforscher Prof. Spitzer (Autor „Digitale Demenz“) hat es endlich auf den Punkt gebracht:

Bewegung macht schlau!

Es ist also gut und richtig, wenn Sie uns Ihre Kinder anvertrauen. Ihre Kinder sind bei uns gut aufgehoben! Machen Sie sich die Mühe, schauen Sie sich auf YouTube die Vorträge von Prof. Spitzer an.

Der Jugendvorstand

   

Regel-Reform im Handball 5 neue Regeln seit 01.07.2016 in Kraft

Blaue Karte, eine begrenzte Passzahl beim passiven Spiel, eine Neuregelung des siebten Feldspielers, eine Drei-Angriffs-Pause für einen verletzten Spieler und eine Sonderregel für die letzten 30 Sekunden:

Am 1. Juli 2016 traten fünf Regeländerungen des Weltverbandes IHF in Kraft. 

Weiterlesen...

   

Sponsoren